· 

3 wichtige Schausteller-Tipps - Mehr Umsatz am Weihnachtsstand

Wie erreiche ich mehr Kunden? Wie kann ich den Umsatz steigern?

Das Problem

Gastronomen, Schausteller und Besitzer von Marktständen auf Weihnachtsmärkten fragen sich oft, wie man den Umsatz steigern kann. Besonders an Tagen mit schlechtem Wetter, an denen einfach nichts laufen will. Wir geben Ihnen drei Tipps, wie Sie sich von anderen Marktständen abheben und deutlich unterscheiden können:

1. Tipp: Höher als die anderen!

Sie wollten schon immer hoch hinaus? Dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt.

Bauen Sie Ihren Stand auf einem stabilen und leicht erhöhten Untergrund. Sobald der Kunde eine Stufe nach oben tritt, fühlt sich sofort besser aufgehoben und erwartet mehr Komfort. Mancherorts fehlt der passende Untergrund, um Marktstände sicher aufzustellen. Wir haben daher stabile Fußböden für Sie in unserem Angebot.

2. Tipp: Bringen Sie Ihre „Schäfchen ins Trockene“

Schlechtes Wetter, kalte Tage und ungemütliche Weihnachtsstände. Warum haben Sie wenig Umsatz am Marktstand?

Wir geben Ihnen drei Tipps, wie Sie Ihren Marktstand an Weihnachten aufwerten, mehr Kunden erreichen und den Umsatz steigern können.

3. Tipp: Warm und gemütlich

Schaffen Sie gemütliche, warme Ecken, damit der Besucher an Ihrem Stand Halt macht und gern einen Moment länger verweilt. Somit können Sie den Umsatz am Stand steigern. Für warme Momente sind unsere Elektro-Heizgeräte oder Terrassenstrahler aus dem Hause Heylo bestens geeignet. Für größere Weihnachtshütten empfehlen wir Öl-Heizgeräte mit Thermostaten, um die Raumtemperatur konstant zu halten.

4. Extra-Tipp

Sie benötigen Artikel länger als ein Wochenende? Dann erhalten Sie Mietverlängerungen zum attraktiven Vorteilspreis.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0